Eine ergiebige Linksammlung…

…ist der Grund­stein für effek­ti­ve Recher­chen. Des­halb habe ich eini­ge mei­ner bewähr­ten und häu­fig genutz­ten Web­sites in die Side­bar eingefügt.

Die Online-Ange­bo­te von Goog­le wer­de ich nicht alle ein­zeln auf­füh­ren, da es schlicht und ergrei­fend zu vie­le erwäh­nens­wer­te sind. Des­halb emp­feh­le ich die Goog­le-eige­ne Über­sichts­sei­te, die die meis­ten Goog­le-Ange­bo­te über­sicht­lich darstellt.

Von den “meis­ten” des­halb, weil belieb­te und wich­ti­ge Sachen wie Goog­le Trends oder Goog­le Ana­ly­tics, das für umfang­rei­che Web­ana­ly­sen dient, gar nicht auf­ge­führt sind. Jedoch braucht Otto-Nor­mal­ver­brau­cher so etwas wahr­schein­lich nicht, also ver­ständ­lich, dass Goog­le es der Über­sicht hal­ber weglässt.

Ich mer­ke selbst, dass ich gera­de nur noch über Goog­le schrei­be. Dazu habe ich vor weni­gen Tagen einen inter­es­san­ten Arti­kel auf Com­pu­ter­ba­se gele­sen. Pas­sen­der Titel: Goog­le ist überall!

…womit der Kolum­nist von Com­pu­ter­ba­se gar nicht so unrecht hat.